Arch Linux: AUR Pakete manuell installieren

Arch Linux bietet im Standard-Repository schon viele Pakete an. Sollte ein gewünschtes Paket aber nicht standardmässig verfügbar sein, so besteht die Möglichkeit, dass es im Arch User Repository (kurz AUR) zu finden ist.

Beim Verwenden dieser Pakete ist jedoch Vorsicht geboten, da die Pakete des AURs von jedem User erstellt und hochgeladen werden können. Man sollte also den Maintainern der Paketquellen vertrauen können!

Und so installiert man ein solches Paket unter Arch Linux:

1. Das Archiv zu der gewünschten Software aus dem AUR (Arch Linux User Repository) downloaden und mit dem Befehl  tar entpacken:

2. Mit  cd beispielpaket  in das neu entpackte Verzeichnis wechseln

3. Danach das Paket wie folgt erstellen:

Info: Das Flag -A ignoriert die Arch-Architektur,  -c  bereinigt das Verzeichnis, sobald  makepkg  fertig ist und  -s  installiert weitere benötigte Abhängigkeiten.

4. Zu guter letzt das neu erstellte Paket über pacman installieren:

Hinweis: Bitte beachten, dass für die Installation von AUR-Paketen die  base-devel  und  fakeroot  Pakete installiert sein müssen!

1 Kommentar