TapChat – Die eigene IRC-Cloud mit Android-App

Auf der Suche nach einer Möglichkeit auch unterwegs kurz einen Blick in die Lieblings-Channels zu werfen, stösst man auf Lösungen wie AndroIRC oder IRCCloud. Diese Apps haben den Nachteil etweder alle paar Minuten die Verbindung zu verlieren oder von einem fremd-gehosteten Webservice abhängig zu sein.

Eine gute Lösung für dieses Problem wurde vom Entwickler “Codebutler” mit TapChat ins Leben gerufen. Diese App arbeitet zusammen mit einer Self-Hosted Serversoftware.

android_tapchat   Tapchat Browser

Die Serversoftware installieren unter Ubuntu

Die Installation der Serversoftware läuft grundsätzlich auf jedem Betriebssystem, welches  node.js und dessen Paketmanager  npm unterstützt. Einige speziellere Voraussetzungen müssen allerdings erfüllt werden.

Nun muss  node.js in der kompatiblen Version installiert werden:

VERSION=
0.8.28-1chl1~trusty1
0.8.28-1chl1~precise1
0.8.28-1chl1~lucid1
0.8.27-1chl1~saucy1
0.8.26-1chl1~raring1
0.8.26-1chl1~quantal1
0.8.23-1chl1~oneiric1
0.8.23-1chl1~natty1
1.3.0-1chl1~raring1
1.3.0-1chl1~quantal1
1.3.0-1chl1~precise1
1.3.0-1chl1~lucid1
1.2.18-1chl1~oneiric1
1.2.18-1chl1~natty1

Danach den Paketmanager für  node.js und  tapchat selbst installieren:

Nun können Port-Nummer, Username (admin) und Passwort definiert werden und die Software ist einsatzbereit!

Will man die App von unterwegs aus nutzen, so muss selbstverständlich noch ein sogenanntes Port-Forwarding erstellt werden. Was man dazu machen muss ist je nach Router unterschiedlich. Die allwissende Müllhalde weiss Bescheid!

Die App installieren

Die App kann kostenlos direkt aus dem Play Store von Google bezogen werden. Will man den Google-Store vermeiden kann der Sourcecode auch selbst kompiliert oder die APK-Datei von einer anderen Android-Installation kopiert werden.

Beim ersten Start der App wird nach der Adresse des Servers gefragt. Ein Beispiel wie der Adressaufbau auszusehen hat, ist beim Eingabefeld hinterlegt.

Das Webinterface nutzen

Neben der App bietet sich die Möglichkeit, Tapchat auch per Webbrowser zu nutzen. Dazu muss einfach die IP-Adresse + Port-Nummer des Servers als URL angegeben werden:

Lizenz

Der Sourcecode der App, sowie Server-Software, kann auf Github gefunden werden. Beide Teilprojekte werden unter OpenSource Lizenzen entwickelt.

Die Server-Software wird unter GNU GPL entwickelt und die App unter der Apache-Lizenz.

Vielen Dank an den User SU!C!D3!